Informationen über die DLRG Ortsgruppe Bereitschaftspolizei Göppingen und ihren Stützpunkt Heiningen-Eschenbach

 

Die DLRG Ortsgruppe Bereitschaftspolizei Göppingen gehört zum Bezirk Fils e.V., der wiederum dem Landesverband Württemberg e.V. unterstellt ist.

Die Gründung der Ortsgruppe im Jahre 1952 resultiert aus der Notwendigkeit das Rettungsschwimmabzeichen für die angehenden Polizisten/innen abzunehmen. Aus diesem Grunde wurde eine eigene Ortsgruppe gegründet um die Abzeichen selbst abnehmen zu können.

 

In der Zwischenzeit hat die Bereitschaftspolizei in Göppingen eigene Ausbilder mit dem DLRG Lehrschein, so dass der eigentliche Grund der Gründung immer mehr in den Hintergrund trat.

Jetzt blieb mehr Zeit für den Aufbau einer Jugendgruppe, die heute ca. 200 Jugendliche von insgesamt 350 Mitgliedern beträgt.

 Da sich die Hauptaktivitäten der Ortsgruppe immer mehr nach Heiningen und Eschenbach verlagerten, beschloss man 1989 die Gründung eines eigenen Stützpunktes Heiningen-Eschenbach.

Die Aktivitäten zur Stadt Göppingen verloren dabei keinerlei Abbruch; durch die Mitgliedschaft im Stadtverband für Leibesübungen und die Kooperation mit dem Haus der Familie Göppingen e. V. im Bereich der Schwimmausbildung findet stets der Bezug nach Göppingen statt.

 Neben der Schwimmausbildung der Jugendlichen und dem Rettungsschwimmen werden Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene, Kurse in Erster Hilfe und Einweisungen in die Anwendung von Defibrilatoren angeboten.

 

Die Ortsgruppe beteiligt sich sehr erfolgreich an Bezirks-, Landesmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen.Seit mehreren Jahren qualifizieren sich die Mannschaften und Einzelschwimmer für die Deutschen Meisterschaften. Dieses Jahr starten vier Mannschaften und mehrere Einzelschwimmer in Bremen.

In den vergangenen Jahren veranstaltete die Ortsgruppe Zeltlager, die immer sehr großen Zulauf finden. Dieses Jahr waren 50 Kinder und Jugendliche ab dem 6. Lebensjahr dabei.

 

Die Ortsgruppe und der Stützpunkt sind in jeweiligen Gemeinden aktiv:so ist die DLRG in den Kulturausschüssen in Heiningen und Eschenbach sowie im Starenfestausschuss in Heiningen Mitglied.

Sie half maßgeblich beim Bau des Beachvolleyballfeldes in Heiningen am Voralbbad. Ferner beteiligt sie sich aktiv an Kinderfesten und anderen Veranstaltungen der Gemeinden. Die DLRG hat die Betreuung des Geschirrmobiles der Gemeinde Heiningen fest übernommen.

 

20 Wachgänger/innen leisten ca. 600 ehrenamtliche Wachstunden im Voralbbad in Heiningen und im Freibad in Göppingen. Hinzu kommen noch viele freiwillige Wachstunden jedes Jahr in den Sommermonaten an den Küsten von Nord- und Ostsee.

Die Ortsgruppe verfügt über ein Fahrzeug (MTW) mit Bergungs- und Rettungsgerät für die Wasserrettung.

 Durch den Bau einer eigenen Halle hat die Ortsgruppe ein eigenes Domizil in unmittelbarer Nähe des Voralbbades gefunden.

Im Jahr 2012 feiert die Ortsgruppe ihr 60-jähriges Bestehen.